Christian Klien ist wieder in der Formel 1 engagiert. Der im St. Galler Rheintal wohnende Österreicher wird Test- und Ersatzfahrer beim Team HRT.

Das gleiche Amt hatte der 27-Jährige 2007 bei Honda und in den vergangenen zwei Jahren bei BMW-Sauber inne gehabt. Klien wird beim neu in die Formel 1 eingestiegenen Rennstall aus Spanien zweiter Ersatzfahrer neben dem Japaner Sakon Yamamoto. Stammpiloten sind der Brasilianer Bruno Senna und der Inder Karun Chandhok.

Klien war vor sechs Jahren in die Formel 1 eingestiegen. Zwischen 2004 und 2006 bestritt er für Jaguar und Red Bull 46 Rennen. Bestergebnis war der 5. Platz 2005 im Grand Prix von China in Schanghai.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel