Roger Federer steht beim Sandplatz-Turnier von Estoril (Por) in den Halbfinals.

Der Weltranglisten-Erste setzte sich gegen Arnaud Clément (Fr) mit 7:6 (9:7), 6:2 durch und trifft nun auf den als Nummer 4 gesetzten Albert Montanes (Sp).

Federers Spiel funktionierte nicht von Beginn an. Zunächst machte der Schweizer im fünften Game ein frühes Break des Franzosen wett und in der Kurzentscheidung musste er zunächst einen Satzball abwehren. Im zweiten Umgang breakte der Schweizer die Nummer 83 des Rankings gleich im ersten Game und gewann endgültig die Oberhand.

Zum Schluss sah Federers Bilanz zufriedenstellend aus. Mit dem ersten Aufschlag machte er vier von fünf Punkten und auch mit dem zweiten Service kam er noch auf einen Wert von 60 Prozent. Insgesamt erspielte er sich acht Breakbälle, deren drei nutzte er zu einem Spielgewinn.

Federers Bilanz gegen Halbfinal-Gegner Montanes ist noch makellos. Bei den drei Siegen gegen die derzeitige Nummer 34 im Ranking geriet er nie in Bedrängnis. Zuletzt musste Montanes dem Schweizer beim Australian Open 2010 zum Sieg gratulieren. Die anderen zwei Niederlagen kassierte der Spanier auf der von ihm bevorzugten Sandunterlage.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel