Der tunesische Internationale Ammar Jemal wechselt für die nächsten vier Saisons zu den Young Boys. Dies vermeldet Etoile Sportive du Sahel, der aktuelle Arbeitgeber des 23-jährigen Innenverteidigers, auf seiner Homepage.

Jemal hat mit seinem in Sousse beheimateten Stammklub 2007 die afrikanische Champions League gewonnen. Etoile Sportive du Sahel, das auch Saïf Ghezal (ex YB) und Yassine Chikhaoui (FC Zürich) hervorbrachte, belegt in der laufenden Meisterschaft den 3. Rang.

In der Person von Issam Mardassi steht bei den Young Boys ein weiterer tunesischer Verteidiger unter Vertrag. Unlängst haben die Berner im Hinblick auf die Zukunft ihre Abwehr bereits mit Christoph Spycher verstärkt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel