Zwei Tore von Francesco Totti sorgten dafür, dass in Italien der Meistertitel erst in der letzten Runde vergeben wird.

Der Spielmacher und Captain der AS Roma traf in der 79. und 83. Minute zum 2:1-Heimsieg gegen Cagliari, nachdem die Gäste eine gute Viertelstunde vor Schluss überraschend in Führung gegangen waren. Dass Totti in den letzten Tagen nach seiner Tätlichkeit im verlorenen Cupfinal gegen Inter Mailands Mario Balotelli massiv kritisiert worden war, merkte man ihm nicht an. Er traf nicht nur zweimal ins Tor, sondern auch zweimal an die Umrandung.

Inter Mailand konnte lange Zeit hoffen, sich den fünften Titel in Folge und den 18. überhaupt schon am vorletzten Spieltag zu sichern. Die Basis zum 4:3-Pflichtsieg daheim gegen Chievo Verona legte der Champions-League-Finalist zwischen der 13. und 52. Minute: ein Eigentor und Treffer von Esteban Cambiasso, Diego Milito und Mario Balotelli verwandelten ein 0:1 in ein 4:1. Kurios waren die Startviertelstunde mit zwei Eigentoren innerhalb von einer Minute und die letzte halbe Stunde als Inter noch zwei Gegentore zuliess. In der letzten Runde spielt Inter am nächsten Sonntag in Siena, die AS Roma gastiert bei Chievo Verona.

Während sich die AC Milan trotz einer 0:1-Niederlage bei Genoa für die Champions League qualifizierte, muss Sampdoria Genua mit den Schweizern Reto Ziegler und Marco Padalino noch um den Qualifikationsplatz für die Königsklasse zittern. Das viertrangierte Team ging beim direkten Konkurrenten Palermo durch einen Penalty in Führung. Nur 14 Minuten später gelang den Sizilianern aber ebenfalls vom Elfmeterpunkt durch Fabrizio Miccoli das Tor zum 1:1-Schlussstand.

Inter Mailand - Chievo 4:3 (3:1). - Tore: 12. Motta (Eigentor) 0:1. 13. Mantovani (Eigentor) 1:1. 34. Cambiasso 2:1. 39. Milito 3:1. 52. Balotelli 4:1. 60. Granoche 4:2. 75. Pellisier 4:3.

Roma - Cagliari 2:1 (0:0). - Tore: 73. Lazzari 0:1. 79. Totti 1:1. 83. Totti (Handspenalty) 2:1.

Bologna - Catania 1:1 (1:0). - Tore: 15. Di Vaio 1:0. 52. Lopez 1:1.

Fiorentina - Siena 1:1 (1:1). - Tore: 3. Vergassola 0:1. 15. Marchionni 1:1.

Genoa - Milan 1:0 (0:0). - Tor: 57. Sculli 1:0. - Bemerkungen: 85. Gelb-rote Karte gegen Flamini (Milan).

Juventus Turin - Parma 2:3 (1:2). - Tore: 16. Del Piero 1:0. 20. Lanzafame 1:1. 40. Lanzafame 1:2. 85. Biabiany 1:3. 90. Iaquinta 2:3. - Bemerkungen: Parma ohne Dzemaili (gesperrt).

Livorno - Lazio Rom 1:2 (1:2). - Tore: 13. Rocchi 0:1. 33. Lucarelli 1:1. 44. Brocchi 1:2. - Bemerkungen: Lazio bis 14. mit Lichtsteiner (Schlag gegen den Kopf).

Napoli - Atalanta Bergamo 2:0 (1:0). - Tore: 43. Quagliarella 1:0. 83. Quagliarella 2:0.

Palermo - Sampdoria Genua 1:1 (0:0). - Tore: 54. Pazzini (Foulpenalty) 0:1.68. Miccoli (Foulpenalty) 1:1. - Bemerkungen: Palermo ohne Morganella (nicht im Aufgebot). Sampdoria mit Ziegler, ohne Padalino (nicht im Aufgebot).

Udinese - Bari 3:3 (2:2). - Tore: 18. Barreto 0:1. 21. Di Natale 1:1. 26. Pepe 2:1. 39. Korman 2:2. 63. Di Natale 3:2. 93. Almiro 3:3. - Bemerkungen: Udinese mit Inler. 16. Barreto (Bari) verschiesst Penalty.

Rangliste (je 37 Spiele): 1. Inter Mailand 79. 2. AS Roma 77. 3. AC Milan 67. 4. Sampdoria Genua 64. 5. Palermo 62. 6. Napoli 59. 7. Juventus Turin 55. 8. Genoa 51. 9. Parma 49. 10. Fiorentina 47 (48:45). 11. Bari 47 (47:49). 12. Chievo Verona 44 (37:40) und Udinese 44 (53:56). 14. Lazio Rom 43 (36:42). 15. Cagliari 43 (55:57). 16. Catania 42. 17. Bologna 41. 18. Atalanta Bergamo 35. 19. Siena 31. 20. Livorno 29.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel