Angeführt von Superstar Jaromir Jagr hat Tschechien an der Eishockey-WM in Deutschland einen Auftakt nach Mass gefeiert.

Der elffache Weltmeister siegte in Mannheim mühelos gegen Frankreich mit 6:2. Der 38-jährige Jagr, der in seiner 17-jährigen NHL-Karriere für viel Furore gesorgt hatte und inzwischen bei Awangard Omsk in der KHL sein Geld verdient, präsentierte sich in starker Verfassung. Immer wieder setzte der zweifache Stanley-Cup-Sieger seine Mitspieler mustergültig ein. Am Schluss durfte er sich drei Assists notieren lassen.

Die Schweden verspielten gegen Norwegen eine 2:0-Führung, fanden im Schlussabschnitt dank drei Toren innerhalb von zehn Minuten aber doch noch auf die Siegerstrasse. Mattias Weinhandl, schon vor einem Jahr in Bern einer der auffälligsten Schweden, erzielte einen Hattrick.

Tschechien - Frankreich 6:2 (2:0, 2:0, 2:2).

SAP Arena, Mannheim. - 3132 Zuschauer. - SR Levonen/Olenin (Fi/Russ), Dedjulia/Terho (WRuss/Fi). - Tore: 1. (0:44) Hubacek (Jagr) 1:0. 12. Novotny (Novak/Ausschluss Manavian) 2:0. 24. Gregorek (Novotny) 3:0. 26. Rachunek (Klepis, Jagr/Ausschluss Roussel) 4:0. 47. (46:06) Kaspar (Novotny, Vampola) 5:0. 47. (46:27) Yorick Treille (Meunier) 5:1. 49. Meunier (Sacha Treille, Tardif) 5:2. 60. (59:27) Blatak (Jagr, Klepis/Ausschluss Besch) 6:2. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Tschechien, 9mal 2 Minuten gegen Frankreich. - Bemerkungen: Frankreich mit Lussier (Lausanne). 14. Klepis (Tschechien) verschiesst Penalty.

Norwegen - Schweden 2:5 (0:2, 1:0, 1:3).

SAP-Arena, Mannheim. - 5022 Zuschauer. - SR Kadyrow/Piechaczek (Russ/De), Brown/Gordenko (USA/Russ). - Tore: 7. Weinhandl (Paajärvi Svensson) 0:1. 13. Karlsson (Wallin/Ausschluss Bonsaksen) 0:2. 21. (20:20) Thoresen (Fredriksen, Holos/Ausschluss Karlsson) 1:2. 45. Solberg (Fredriksen, Thoresen) 2:2. 48. Weinhandl (Paajärvi Svensson) 2:3. 55. Paajärvi Svensson (Wallin) 2:4. 58. Weinhandl (Engqvist/Ausschluss Jonas Holos) 2:5. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Norwegen, 6mal 2 Minuten gegen Schweden.

Rangliste (je 1 Spiel): 1. Tschechien 3 (6:2). 2. Schweden 3 (5:2). 3. Norwegen 0 (2:5). 4. Frankreich 0 (2:6).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel