Auf meisterliche Art und Weise verteidigte Chelsea seinen Einpunkte-Vorsprung auf Manchester United an der Spitze der Premier League.

Mit 8:0 deklassierten die von Carlo Ancelotti trainierten Londoner den Gast aus Wigan. Nicolas Anelka eröffnete das Skore schon nach sechs Minuten; spätestens nach dem Penaltytreffer von Frank Lampard und der Roten Karte gegen den schottischen Wigan-Spieler Gary Caldwell war Chelsea der vierte Meistertitel nicht mehr zu nehmen.

In der zweiten Halbzeit setzte Chelsea dann mit sechs Treffern zur Gala an und ermöglichte Didier Drogba einen Hattrick. Mit 29 Saisontoren wurde der Ivorer alleiniger Torschützenkönig vor Manchester Uniteds Wayne Rooney (26 Tore). Chelsea, das letztmals 2006 unter Jose Mourinho Meister war, ertzielte in der 38 Runden 103 Treffer und ist damit die erste Mannschaft seit Tottenham 1963, die die Hundertermarke übertraf. Am nächsten Samstag kann der langjährige Milan-Coach Ancelotti in seinem ersten Jahr bei Chelsea im Cupfinal gegen Portsmouth einen weiteren Titel gewinnen und die Westlondoner damit zum ersten Double ihrer 105-jährigen Vereinsgeschichte führen.

Manchester United brachte der 4:0-Erfolg gegen Stoke City nichts mehr. Trainer Alex Ferguson muss damit noch warten, ehe ManU mit seinem 19. Titel Liverpool als Rekordmeister ablöst. Für Liverpool war der verpasste Meistertitel des Erzrivalen die einzige gute Nachricht der Saison: Die "Reds" mussten ihren Platz in den ersten vier Tottenham überlassen und spielen nächste Saison nur in der Europa League.

Dank dem 4:0 im Londoner Derby gegen den Europa-League-Finalisten Fulham sicherte sich Arsenal souverän den dritten Platz und damit die direkte Qualifikation für die Champions League. Der lange Zeit am Knie verletzte Johan Djourou kam in den letzten 28 Minuten zu seinem ersten Premier League Einsatz seit über einem Jahr.

Chelsea - Wigan 8:0 (2:0). - Tore: 6. Anelka 1:0. 32. Lampard (Foulpenalty) 2:0. 54. Kalou 3:0. 56. Anelka 4:0. 63. Drogba 5:0. 68. Drogba (Foulpenalty) 6:0. 80. Drogba 7:0. 90. Ashley Cole 8:0. - Bemerkungen: 31. Rote Karte gegen Caldwell (Wigan).

Manchester United - Stoke City 4:0 (2:0). - Tore: 31. Fletcher 1:0. 38. Giggs 2:0. 54. Higginbotham (Eigentor) 3:0. 84. Park 4:0.

Arsenal - Fulham 4:0 (3:0). - Tore: 21. Arschawin 1:0. 26. Van persie 2:0. 37. Baird (Eigentor) 3:0. 84. Vela 4:0. - Bemerkungen: Arsenal ab 62. mit Djourou. Fulham ohne Zuberbühler (Ersatz).

Aston Villa - Blackburn 0:1 (0:0). - Tor: 84. Dunne (Eigentor) 0:1.

Bolton - Birmingham City 2:1 (1:0). - Tore: 33. Davies 1:0. 60. Klasnic 2:0. 77. McFadden 2:1.

Burnley - Tottenham 4:2 (1:2). - Tore: 3. Bale 0:1. 32. Modric 0:2. 42. Elliott 1:2. 54. Cork 2:2. 71. Paterson 3:2. 88. Thompson 4:2.

Everton - Portsmouth 1:0 (0:0). - Tor: 94. Biljaletdinow 1:0. - Bemerkungen: Everton ohne Senderos (Ersatz).

Hull City - Liverpool 0:0. - Bemerkungen: Liverpool ohne Degen (Ersatz).

West Ham - Manchester City 1:1 (1:1). - Tore: 17. Boa Morte 1:0. 21. Wright-Phillips 1:1. - Bemerkungen: West Ham mit Daprelà, ohne Behrami (verletzt/Knie verdreht).

Wolverhampton - Sunderland 2:1 (1:1). - Tore: 8. Jones 1:0. 10. Doyle (Foulpenalty) 1:1. 78. Guedioura 2:1. - Bemerkungen: Gelb-rote Karten gegen Turner (83.) und Colback (90./beide Sunderland).

Schlussrangliste (je 38 Spiele): 1. Chelsea 86. 2. Manchester United 85. 3. Arsenal 75. 4. Tottenham Hotspur 70. 5. Manchester City 67. 6. Aston Villa 64. 7. Liverpool 63. 8. Everton 61. 9. Birmingham City 50 (38:47). 10. Blackburn Rovers 50 (41:55). 11. Stoke City 47. 12. Fulham 46. 13. Sunderland 44. 14. Bolton Wanderers 39. 15. Wolverhampton Wanderers 38. 16. Wigan Athletic 36. 17. West Ham United 35. 18. Burnley 30 (42:82). 19. Hull City 30 (34:75). 20. Portsmouth 19.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel