Russland setzte sich in der Gruppe A im Schlagerspiel gegen die Slowakei mit 3:1 durch.

Superstar Alexander Owetschkin erzielte den Gamewinner . Am Nachmittag hatte sich Weissrussland gegen Aufsteiger Kasachstan nach einem 0:2-Rückstand bis zur 33. Minute noch mit 5:2 durchgesetzt.

Slowakei - Russland 1:3 (0:1, 0:1, 1:1).

Kölnarena. - 11'022 Zuschauer. - SR Muylaert/Sjöberg (Ka/Sd), Bechard/Sabelström (Ka/Sd). - Tore: 15. Afinogenow (Koslow, Kulemin 0:1. 30. Owetschkin (Fedorow) 0:2. 44. Majesky (Bartovic) 1:2. 60. (59:06) Koslow (Ausschluss Fedorow!) 1:3 (ins leere Tor). - Strafen: je 4mal 2 Minuten.

Weissrussland - Kasachstan 5:2 (0:0, 2:2, 3:0).

Kölnarena. - 6125 Zuschauer. - SR Hansen/Looker (No/USA), Eglitis/Kitscha (Lett/Ukr). - Tore: 21. (20:17) Dudarew (Schafranow) 0:1. 31. Antipin (Koreschkow, Gawrilin/Ausschluss Salej) 0:2. 33. (32:09) Meleschko (Grabowski, Salej/Ausschluss Kasanzew) 1:2. 34. (33:39) Stefanowitsch (Kowyrschin) 2:2. 45. Kaljuschni (Stassenko) 3:2. 51. Salej (Kaljuschni/Ausschluss Makrizki) 4:2. 59. Demagin (Meleschko, Kostjutschenok) 5:2. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Weissrussland, 6mal 2 Minuten gegen Kasachstan.

Rangliste (je 1 Spiel): 1. Weissrussland 3 (5:2). 2. Russland 3 (3:1). 3. Slowakei 0 (1:3). 4. Kasachstan 0 (2:5).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel