An der WM in Deutschland bleiben Überraschungen an der Tagesordnung.

Nach den Aussenseitersiegen von Dänemark (2) und Deutschland setzte sich Norwegen überraschend 3:2 gegen Tschechien durch.

Für den 40-jährigen Tommy Jakobsen, der vor zwei Jahren in den Playoffs in drei Spielen den SC Bern verstärkte, war es einer der grössten Siege mit dem Nationalteam. Jakobsen: "Vor zehn Jahren in Sankt Petersburg schlugen wir Kanada (4:3). Und vor zwei Jahren in Halifax reichte es uns in die Viertelfinals. Aber dieser Sieg über Tschechien rangiert ganz weit oben in der Rangliste."

Es war ein glückhafter Sieg, das musste auch Jakobsen, der seine letzte WM spielt, eingestehen. Die Tschechen dominierten das Geschehen (46:15 Schüsse). Die Tschechen traten aber auch überheblich und arrogant auf. Jaromir Jagr erzielte die tschechischen Goals zum 1:1 und 2:3. Nur 137 Sekunden nach dem Ausgleich brachte Anders Fredriksen Norwegen wieder 2:1 in Führung.

Der achtfache Weltmeister Schweden steht dagegen frühzeitig in der Zwischenrunde. In Mannheim gewannen die "Tre Kronors" auch ihr zweites Spiel gegen Frankreich glanzlos mit 3:2. Die schwedischen Tore erzielten Carl Gunnarsson von den Toronto Maple Leafs (18. Minute), Jonas Andersson (23.) und Johan Harju (28.). Als die Partie entschieden war, schalteten die Skandinavier mehrere Gänge zurück und ermöglichten im Schlussdrittel Gegentore durch Yorick Treille (45.) und Luc Tardif (55.).

Tschechien - Norwegen 2:3 (0:1, 1:1, 1:1).

SAP-Arena, Mannheim. - 2256 Zuschauer. - SR Laaksonen/Sterns (Fi/USA), Gemeinhardt/Semjonow (De/Est). - Tore: 13. Zuccarello Aasan (Thoresen, Jakobsen) 0:1. 28. Jagr (Rozsival, Klepis/Ausschluss Jonas Holos) 1:1. 31. Lokken Ostli (Thoresen) 1:2. 45. Bastiansen (Olimb, Spets) 1:3. 54. Jagr (Rachunek/Ausschluss Lorentzen) 2:3. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Tschechien, 11mal 2 Minuten gegen Norwegen. - Bemerkungen: Timeout Tschechien (59:05).

Schweden - Frankreich 3:2 (1:0, 2:0, 0:2).

SAP-Arena, Mannheim. - 3268 Zuschauer. - SR Baluska/Levonen (Slk/Fi), Kowert/Valach (De/Slk). - Tore: 18. Gunnarsson (Omark, Persson) 1:0. 23. Jonas Andersson (Nylander, Magnus Johansson) 2:0. 28. Harju (Omark, Bäckman) 3:0. 45. Treille 3:1. 55. Tardif (Da Costa) 3:2. - Strafen: je mal 2 Minuten.

Rangliste (je 2 Spiele): 1. Schweden 6. 2. Norwegen 3 (5:7). 3. Tschechien 3 (8:5). 4. Frankreich 0 (4:9).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel