Der Wechsel des spanischen EM-Torschützenkönigs David Villa vom finanziell angeschlagenen FC Valencia zum Meister FC Barcelona soll so gut wie perfekt sein.

Laut der Sport-Tageszeitung "El Mundo Deportivo" wird der Transfer noch vor der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) über die Bühne gehen. Die Katalanen, die einen Spieltag vor dem Ende der spanischen Primera Division mit einem Punkt Vorsprung auf den Erzrivalen Real Madrid vor der erfolgreichen Titelverteidigung stehen, müssen für den 28-jährigen Stürmer mindestens 40 Millionen Euro überweisen. Villa soll einen Vierjahresvertrag erhalten.

Villa könnte bei Barcelona Zlatan Ibrahimovic ersetzen, der in seiner ersten Saison beim letztjährigen Champions-League-Sieger enttäuschte und schon wieder auf der Abschussliste steht. Der Schwede war erst im Sommer 2009 im Tausch mit Samuel Eto'o und einer Zuzahlung von rund 45 Millionen Euro von Inter Mailand gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel