Der WM-Start der Schweiz gegen Spanien stiess wie erwartet auf grosses Interesse.

In der Schlussphase sahen 1,272 Millionen (Marktanteil 73,8 Prozent) auf SF zwei den historischen Triumph der SFV-Auswahl gegen den Europameister. Im Durchschnitt waren 1,001 Millionen vor dem TV (74,2%).

Übertroffen wurde dieser Wert in diesem Jahr bei Sport-Sendungen von der Olympia-Abfahrt in Vancouver. Damals sahen zu Spitzenzeiten 1,508 Millionen den Sieg des Wallisers Didier Defago (Schnitt: 1,232). Dieses Rennen fand indes zur TV-Prime-Time am Abend statt. Das WM-Startspiel der Schweiz begann derweil am Nachmittag um 16 Uhr.

Vor vier Jahren trat die Schweizer Mannschaft ebenfalls unter der Woche am späten Nachmittag zu ihrem ersten Spiel an. Damals waren beim 0:0 gegen Frankreich in der Schlussphase 1,612 Millionen (Schnitt: 1,473 Mio) auf SF zwei live dabei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel