Peter Saubers Formel-1-Team fährt nach dieser Saison nicht mehr unter dem offiziellen Namen BMW Sauber F1, sondern heisst nur noch Sauber F1 Team.

Die Formel-1-Kommission hat einen entsprechenden Antrag des Schweizer Rennstalls gutgeheissen.

"Wir sind sehr erfreut", sagte Peter Sauber. "Wir möchten uns bei allen Beteiligten bedanken, die das ermöglicht haben." BMW war Ende 2009, rund vier Jahre nach der Übernahme der Equipe, aus der Formel 1 ausgestiegen. Sauber kaufte daraufhin seinen Rennstall zurück. Aus Gründen, die unter anderem in der im Concorde-Agreement verankerten Regelung zur Verteilung der Vermarktungserlöse liegen, hat er zunächst den alten Teamnamen beibehalten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel