Brasiliens Nationaltrainer Dunga hat nach dem Viertelfinal-Out der "Seleção" gegen Holland (1:2) seinen Posten abgegeben.

"Ich fühle mich sehr stolz, dass ich an der Spitze dieser Spieler und dieser würdevollen Mannschaft stehen durfte", meinte Dunga, der das Team nach der WM 2006 in Deutschland übernommen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel