Uwe Krupp bleibt in Deutschland Bundestrainer.

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) verlängerte die Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr. Der ehemalige NHL-Profi wird auch seine Tätigkeit als Assistenztrainer der U20 Nationalmannschaft fortsetzen.

Uwe Krupp ist seit 2005 Bundestrainer und hatte zuletzt die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2010 im eigenen Land sensationell auf Platz vier geführt. Mit 48 Siegen in 103 Spielen hat der Kölner die beste Bilanz aller Eishockey-Bundestrainer vorzuweisen. Damit erübrigen sich alle Gerüchte, wonach der ehemalige Schweizer Nationaltrainer Ralph Krueger die Nachfolge Krupps übernimmt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel