Dirk Nowitzki bleibt bei den Dallas Mavericks. Der 32-jährige Deutsche wird seinen auslaufenden Vertrag um vier Jahre verlängern.

Nowitzki soll für die vier Jahre mehr als 80 Millionen Dollar erhalten, das Maximum wäre bei 96,2 Millionen Dollar gelegen. Durch den leichten Gehaltsverzicht ermöglicht es der deutsche Star den Mavericks, noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv zu werden.

Offiziell darf Nowitzki, der 2007 zum wertvollsten Spieler der Liga (MVP) gewählt worden war, seinen neuen Vertrag erst ab Donnerstag unterschreiben. Dank einer Klausel dürfen die Mavericks den 2,13 Meter grossen Forward zudem nicht an einen anderen Club abgeben. Nowitzki ist einer von zahlreichen Topstars, deren Vertrag mit Saisonende ausgelaufen ist -- darunter unter anderen auch LeBron James von den Cleveland Cavaliers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel