Die dreimalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger-Postma hat ihre sportliche Karriere beendet.

Nach der schweren Operation am rechten Knie im März 2010 hatten sich ihre Hoffnungen auf eine schnelle Rehabilitation und ein Abschiedsrennen bei den Heim-Weltmeisterschaften 2011 zerschlagen. "Wer mich kennt, weiss, dass ich alles dafür gegeben habe, um bei der WM in Inzell noch einmal am Start stehen zu können. Ich muss jetzt aber anerkennen, dass es mein Kniegelenk nicht zulässt, weiter Hochleistungssport zu betreiben", sagte die 16-fache Weltmeisterin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel