Die Landquart Broncos sorgten für einen Höhepunkt in der 25-jährigen Schweizer Geschichte im American Football. Die Bündner wurden vor eigenem Publikum als erstes Schweizer Team Europacupsieger.

Die Broncos erkämpften sich im Stadion Ringstrasse in Chur vor 1580 Zuschauern mit einem 17:3-Sieg über den schwedischen Meisterschafts-Leader Carlstad Crusaders die Tröphäe um den Cup der European Federation of American Football (EFAF). Der vor acht Jahren lancierte EFAF-Cup ist vergleichbar mit der Europa League im Fussball; es ist der zweithöchste europäische Klubwettbewerb. Die derzeit höchste Stufe auf dem alten Kontinent bildet die 16 Teams umfassende European Football League (EFL).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel