Erster Tagessieg für den Nordwestschweizer Verband auf dem Weissenstein seit der Hochstufung zum Bergkranzfest vor zehn Jahren.

Christoph Bieri gewann auf dem Ausflugsberg ob Solothurn souverän. Im Schlussgang gewann der Aargauer "Eidgenosse" gegen den Bündner Edi Philipp schon im ersten Zusammengreifen. Der 25-jährige Untersiggenthaler hatte zum Auftakt den Mitfavoriten Stefan Fausch besiegt und war danach nicht mehr aufzuhalten.

Angeführt von Bieri gelang den gastgebenden Nordwestschweizern vor 2600 Zuschauern eine starke Gesamtleistung. Noch nie zuvor hatten die Gastgeber die Hälfte der abgegebenen 16 Kränze erobert.

Grosses Pech beklagte Stefan Fausch, der sich im fünften Gang einen Muskelfaserriss oder eine Rippenverletzung zuzog. Damit ist für den Bündner gar die Teilnahme am Eidgenössischen Schwingfest in Frauenfeld gefährdet. Am letzten Eidgenössischen vor drei Jahren in Aarau war Fausch im Schlussgang von Jörg Abderhalden am Triumph gehindert worden.

Solothurn. Weissenstein-Schwinget (90 Schwinger/2600 Zuschauer). Schlussgang: Christoph Bieri (Untersiggenthal) besiegt Edi Philipp (Untervaz) nach 15 Sekunden mit Übersprungkonter und Überstellen am Boden. Rangliste: 1. Bieri 59,25. 2. Thomas Zindel (Günsberg) 58,25. 3. Andy Büsser (Ottoberg), Michael Gschwind (Hofstetten) und Urban Götte (Stein SG) je 57,25. 4. Philipp und Bruno Gisler (Rumisberg) je 57,00. 5. Hanspeter Pellet (Oberschrot), Beat Clopath (Bonaduz) und Guido Thürig (Zofingen) je 56,75.

Riaz. Regionalschwingfest (56 Schwinger/400 Zuschauer). Schlussgang: Mike Müllestein (Steinerberg) gegen Stefan Strüby (Seewen) nach 10 Minuten gestellt. Rangliste: 1. Müllestein und Strüby, je 57,50. 2. Adrian Lötscher (Brünisried) und Christophe Overney (Alterswil), je 57,25. 3. Othmar Camenzind (Gersau) und Olivier Overney (Alterswil), je 57,00. 4. Florian Heinzer (Schwyz) und Christian Sturny (Brünisried), je 56,50.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel