Die Schweizer Beachvolleyball-Duos Martin Laciga/Jefferson Bellaguarda und Sascha Heyer/Patrick Heuscher beendeten das World-Tour-Turnier in Marseille auf den Plätzen 5 und 7.

Für beide ist es das beste Ergebnis auf dieser Stufe im Jahr 2010. In der 5. Runde des Verlierertableaus spielten die beiden Schweizer Teams erstmals überhaupt auf der World Tour gegeneinander, wobei sich Laciga/Bellaguarda in 48 Minuten 21:13, 29:27 durchsetzten. Danach unterlagen sie den als Nummer 6 gesetzten Österreichern Florian Gosch/Alexander Horst 19:21, 18:21.

Laciga/Bellaguarda schafften in diesem Jahr zum vierten Mal auf der World Tour den Sprung in die Top Ten, nachdem sie einmal Siebte (Brasilia) und zweimal Neunte (Schanghai/Stavanger) geworden waren. In der 4. Runde des Verlierertableaus eliminierten sie die topgesetzten Spanier Pablo Herrera/Adrain Gavira.

Heyer/Heuscher hatten bei ihren ersten fünf World-Tour-Turnieren 2010 jeweils Rang 17 belegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel