Stefanie Vögele hat in Istanbul kein zweites Mal überrascht.

Die 20-jährige Aargauerin unterlag im Hartplatzturnier am Bosporus der Russin Jelena Wesnina in der 2. Runde in 84 Minuten 3:6, 2:6.

Vögele (WTA 110) geriet gegen die in der Weltrangliste um 50 Positionen besser klassierte Osteuropäerin in beiden Sätzen schnell mit einem Break in Rückstand. In der 1. Runde hatte die Schweizerin überraschend die als Nummer 4 gesetzte Kasachin Jaroslawa Schwedowa (WTA 32) in zwei Sätzen besiegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel