Trainer Christian Gross ist mit einem glücklichen Sieg in die Europacup-Saison gestartet. Der VfB gewann in der 3. Quali-Runde zur Europa League beim norwegischen Verein Molde 3:2.

Den Siegtreffer erzielte Martin Harnik in der 82. Minute, nachdem schon Sebastian Rudy (27.) und Zdravko Kuzmanovic (74.) die Schwaben jeweils in Führung geschossen hatten. Sie hätten ein ruhigeres Leben haben können, meinte Gross nach dem Spiel, aber seine Spieler hätten den Sieg gewollt und das sei gut so. Weil die in den Ferien weilenden WM-Teilnehmer noch fehlten, musste Gross mit einer Notabwehr spielen lassen.

Auch Liverpool und Juventus Turin kamen jeweils zu 2:0-Auswärtssiegen. Liverpool gewann in Mazedonien bei Rabotnicki Skopje dank zwei Toren des Franzosen David Ngog; Juves Brasilianer Amauri liess sich gegen die Shamrock Rovers Dublin ebenfalls als Doppeltorschütze feiern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel