Mit seinen 38 Jahren will es Shaquille O'Neal noch einmal wissen. 'Shaq-Attack' bleibt der NBA eine weitere Saison erhalten.

Der Center wechselt als 'Free Agent' von den Cleveland Cavaliers zum letztjährigen Finalisten Boston. Dort soll er Kendrick Perkins ersetzen, der nach einer Knie-Operation mindestens bis Februar 2011 ausfällt. In Boston spielt O'Neal an der Seite von Forward Kevin Garnett oder Spielmacher Paul Pierce.

Mit den Celtics hat O'Neal gute Chancen auf einen weiteren Titel in seiner Karriere, die 1992 bei den Orlando Magic ihren Anfang nahm. Insgesamt gewann O'Neal vier NBA-Titel - drei davon mit den Los Angeles Lakers, den letzten mit den Miami Heat 2006.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel