Zum ersten Mal seit 1976 werden mit Rafael Nadal und Novak Djokovic die Nummer 1 und 2 der Weltrangliste gemeinsam im Doppel antreten.

Das Duo tritt am Masters-Turnier in Toronto von nächster Woche die Nachfolge des Doppels Jimmy Connor/Arthur Ashe an.

Nadal und Djokovic sind privat befreundet. Gemäss der spanischen Weltnummer 1 kam der Serbe Djokovic in Wimbledon auf die Idee, mal zusammen statt immer nur gegeneinander zu spielen: "Ich habe natürlich sofort ja gesagt."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel