Aufsteiger Chiasso kam im vorgezogenen Spiel der 3. Runde der Challenge League zu den ersten Punkten.

Die Squadra aus dem Tessiner Grenzort siegte in Locarno 1:0. Der Erfolg war eher glückhaft und kam aufgrund eines umstrittenen Foulpenaltys zustande. Der ehemalige Schweden-Söldner Feliciano Magro traf in der 55. Minute. Das anschliessende Anrennen der in der Offensive schwach besetzten Locarnesi war nicht von Erfolg gekrönt.

Locarno - Chiasso 0:1 (0:0). - Lido. - 1340 Zuschauer. - SR Huwiler. - Tor: 55. Magro (Foulpenalty) 0:1.

Rangliste: 1. Lugano 2/6 (7:1). 2. Lausanne-Sport 2/6 (6:0). 3. Servette 2/6 (6:1). 4. Schaffhausen 2/6 (6:2). 5. Delémont 2/6 (5:2). 6. Kriens 2/6 (4:1). 7. Yverdon 2/3 (2:1). 8. Aarau 2/3 (2:2). 9. Locarno 3/3 (1:3). 10. Chiasso 3/3 (3:7). 11. Biel 2/1 (1:3) und Wil 2/1 (1:3). 13. Vaduz 2/0 (2:6). 14. Stade Nyonnais 2/0 (1:5) und Wohlen 2/0 (1:5). 16. Winterthur 2/0 (1:7).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel