Der FC Sion und sein prominenter Stürmer Emile Mpenza haben sich wie erwartet getrennt.

Der belgische Internationale wechselt im Alter von 32 Jahren nach Aserbaidschan zu Neftschi Baku. Sion hatte Mpenza auf die letzte Saison hin verpflichtet. Er war vom englischen Zweitdivisions-Klub Plymouth Argyle gekommen.

Für die Walliser erzielte er in der Axpo Super League in 31 Einsätzen 21 Tore. Mpenzas Vertrag in Sitten wäre noch bis im nächsten Sommer gültig gewesen. In früheren Zeiten hatte er sich bei Schalke 04, dem Hamburger SV und Manchester City einen Namen gemacht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel