Giovanni Trapattoni musste am Tag vor dem Test von Irland gegen Argentinien wegen Übelkeit ins Spital eingeliefert werden.

Der Nationaltrainer hatte sich seit Tagen unwohl gefühlt, vermutlich, weil er vor der Abreise in Italien Meeresfrüchte gegessen hatte. Das Training am Dienstag wurde vom seinem italienischen Landsmann und Assistenten Marco Tardelli geleitet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel