In der 3. Runde der Ligue 1 kam Bordeaux, unter den Augen seines ehemaligen Trainers Laurent Blanc, zu einem Last-Minute-Sieg auswärts gegen Paris St-Germain (2:1).

Verteidiger Michaël Ciani köpfelte in der vierten Minute der Nachspielzeit nach einem Corner den Siegtreffer. Leader ist überraschend Toulouse, das gegen Arles-Avignon (2:1) den dritten Sieg im dritten Spiel feierte.

Resultate: Lens - Monaco 2:2. Lyon - Brest 1:0. Marseille - Lorient 2:0. Nice - Nancy 1:1. Rennes - St. Etienne 0:0. Toulouse - Arles-Avignon 2:1. Auxerre - Valenciennes 1:1. Montpellier - Caen 0:0. Sochaux - Lille 0:0. Paris St-Germain - Bordeaux 1:2.

Rangliste (je 3 Spiele): 1. Toulouse 9. 2. Caen 7. 3. Rennes 5 (4:1). 4. Valenciennes 5 (4:3). 5. Nice 5 (3:2). 6. Montpellier 5 (1:0). 7. Paris St-Germain 4 (4:3). 8. Lens 4 (4:4) und Sochaux 4 (4:4). 10. Lyon 4 (3:3). 11. St. Etienne 4 (4:5). 12. Nancy 4 (3:5). 13. Marseille 3 (5:5). 14. Auxerre 3 (4:4). 15. Monaco 3 (2:2). 16. Lille 3 (1:1). 17. Bordeaux 3 (3:4). 18. Lorient 1 (3:6). 19. Brest 1 (1:4). 20. Arles-Avignon 0 (2:5).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel