Der FC Wohlen konnte im Montagsspiel der 5. Challenge-League-Runde seinen ersten Saisonsieg feiern.

Die Equipe von Trainer Livio Bordoli setzte sich dank Toren von Altin Osmani, Nico Stadelmann und dem Ex-Grasshopper Alain Schultz in Wil 3:0 durch. Für Wil war es die dritte Niederlage in ebensovielen Heimspielen.

Wil - Wohlen 0:3 (0:1). - Bergholz. - 740 Zuschauer. - SR Winter. - Tore: 41. Osmani 0:1. 58. Stadelmann 0:2. 73. Schultz 0:3.

Rangliste (je 5 Spiele): 1. Lausanne-Sport 15. 2. Servette 12 (16:5). 3. Lugano 12 (13:3). 4. Delémont 10. 5. Aarau 8 (6:4). 6. Biel 8 (7:6). 7. Schaffhausen 7 (9:7). 8. Kriens 7 (5:10). 9. Winterthur 6 (8:11). 10. Vaduz 6 (7:11). 11. Yverdon 6 (3:7). 12. Wil 4 (5:8) und Wohlen 4 (5:8). 14. Locarno 4 (3:7). 15. Chiasso 4 (5:10). 16. Stade Nyonnais 1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel