Der brasilianische Nationalspieler Carlos Eduardo wechselt für vier Jahre von Bundesligist Hoffenheim zum russischen Meister Rubin Kasan.

Rubin soll für den 23-Jährigen eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro überwiesen haben. Damit wäre Eduardo nach Owen Hargreaves (25 Millionen) und Diego (24,5) der drittteuerste Wechsel aus der Bundesliga ins Ausland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel