Kaiserslautern und Hoffenheim vor Mainz, dem HSV und Hannover: Diese Bundesliga-Rangliste hätte - selbst zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison - kaum jemand erwartet.

Ungewollt für die Stories der Runde sorgten mit Schalke und Wolfsburg zwei "grosse" Teams. Von geordneten Verhältnissen ist Schalke, soweit man das nach 180 Minuten beurteilen kann, weit entfernt. Denn das 1:2 gegen das erstmals seit 45 Jahren (!) mit dem Punktemaximum gestartete Hannover war in der Summe kein Produkt des Zufalls, sondern entsprach durchaus den Verhältnissen.

Zwei Fehler in der Abwehr und zu langsame Reaktionen darauf trugen den unter anderem mit Raul verstärkten Schalkern einen 0:2-Rückstand ein. Jermaine Jones, der einzige Feldspieler des Heimteams in Normalform, konnte nur noch verkürzen. Wie zuletzt 1987 verlor Schalke seine ersten beiden Bundesliga-Partien, wie vor 23 Jahren hiessen die Gegner auch heuer Hamburger SV und Hannover.

In Wolfsburg leistete sich das Heimteam einen Eintrag in die Statistik, auf den der Meister von 2009 gerne verzichten würde. Gegen Mainz führte die Mannschaft um den Schweizer Goalie Diego Benaglio beim Debüt von Rückkehrer Diego nach überlegen geführter Startphase 3:0 - und verlor noch. Als letztes Bundesliga-Team hatte Fortuna Düsseldorf Ende Mai 1991 gegen Bochum ein 3:0 noch verspielt. Das 4:3 für die mutigen Mainzer in Wolfsburg erzielte fünf Minuten vor Schluss der Ungar Adam Szalai.

Das einzige Spitzenteam, das sich auch im zweiten Auftritt keine Blösse gab, war der Hamburger SV. Die Hanseaten mussten sich in Frankfurt allerdings bis zur 81. Minute gedulden, ehe Ruud van Nistelrooy das 2:1 erzielte.

Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 1:3 (1:0). -- Commerzbank-Arena. -- 51 500 Zuschauer (ausverkauft). -- Tore: 37. Altintop 1:0. 60. Mathijsen 1:1. 81. Van Nistelrooy 1:2. 89. Guerrero 1:3. -- Bemerkung: Frankfurt mit Schwegler (31. verwarnt).

Nürnberg - Freiburg 1:2 (1:1). -- Easy-Credit-Stadion. -- 36 780 Zuschauer. -- Tore: 15. Schieber 1:0. 40. Cissé (Foulpenalty) 1:1. 52. Cissé 1:2. -- Bemerkung: Nürnberg bis 73. mit Bunjaku.

Schalke - Hannover 1:2 (0:1). -- Veltins-Arena. -- 61 226 Zuschauer. -- Tore: 31. Rausch 0:1. 49. Abdellaoue 0:2. 82. Jones 1:2. -- Bemerkungen: Schalke ohne Gavranovic, Hannover ohne Eggimann (beide verletzt).

Werder Bremen - 1. FC Köln 4:2 (2:1). -- Weserstadion. -- 35 500 Zuschauer (ausverkauft). -- Tore: 33. Frings (Foulpenalty) 1:0. 36. Arnautovic 2:0. 37. Podolski 2:1. 74. Almeida 3:1. 91. Arnautovic 4:1. 93. McKenna 4:2.

Wolfsburg - Mainz 3:4 (3:1). -- VW-Arena. -- 26 116 Zuschauer. -- Tore: 24. Dzeko 1:0. 27. Dzeko 2:0. 30. Diego 3:0. 39. Rasmussen 3:1. 48. Soto 3:2. 58. Schürrle 3:3. 85. Szalai 3:4. -- Bemerkungen: Wolfsburg mit Benaglio, ohne Hitz (Ersatz) und Ben Khalifa (nicht im Aufgebot).

St. Pauli - Hoffenheim 0:1 (0:0). -- Millerntor. -- 23 496 Zuschauer. -- Tor: 87. Vorsah 0:1.

Am Freitag: Kaiserslautern - Bayern München 2:0.

Rangliste: 1. Kaiserslautern und Hoffenheim je 2/6 (5:1). 3. Mainz 2/6 (6:3). 4. Hamburger SV 2/6 (5:2). 5. Hannover 96 2/6 (4:2). 6. Bayer Leverkusen 1/3. 7. St. Pauli 2/3 (3:2). 8. Werder Bremen 2/3 (5:6). 9. SC Freiburg 2/3 (3:4). 10. Bayern München 2/3 (2:3). 11. Borussia Mönchengladbach 1/1. 12. Nürnberg 2/1. 13. Borussia Dortmund und VfB Stuttgart je 1/0 (0:2). 15. Wolfsburg 2/0 (4:6). 16. Schalke 04 2/0 (2:4). 17. Eintracht Frankfurt 2/0 (2:5). 18. 1. FC Köln 2/0 (3:7).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel