Die russische Stabspringerin Jelena Isinbajewa gibt zum Start der Hallen-Saison 2011 ihr Comeback.

"Ich habe den Hunger wiederentdeckt. Ich fühle mich wie ein neuer Mensch", sagte die 28-jährige Olympiasiegerin von 2004 und 2008. Isinbajewa, die in ihrer Karriere bereits 27 Weltrekorde aufgestellt hat, hatte nach dem enttäuschenden 4. Platz an der Hallen-WM im März in Doha eine Wettkampfpause eingelegt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel