Sergio Garcia (30) gehört ersmals in seiner Karriere als Golfprofi nicht dem europäischen Ryder-Cup-Team an.

Der Spanier erhielt von Europas Captain Colin Montgomerie kein Aufgebot für den vom 1. bis 3. Oktober in Wales stattfindenden Kontinentalwettkampf zwischen den je zwölf besten Europäern und Amerikanern.

Nach mässigen Resultaten in den letzten Monaten verpasste Garcia die direkte Qualifikation. Montgomerie hat seine drei Wildcards nun an den Iren Padraig Harrington, den Engländer Luke Donald und den Italiener Edoardo Molinari vergeben. Letzterer siegte am Sonntag am Europa-PGA-Tour-Event in Gleneagles (Scho) und wird in dieser Woche am European Masters in Crans-Montana spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel