Pech für die Grasshoppers: Captain Boris Smiljanic fällt nach einer Operation rund vier Wochen aus.

Der Verteidiger spürte schon längere Zeit Schmerzen im Bereich der Achillessehne, der einen operativen Eingriff nötig machte. Dieser ist am Mittwoch erfolgreich vorgenommen worden. Smiljanic muss einige Tage in Spital bleiben und wird nach der Wundheilung wieder mit dem Aufbautraining beginnen.

Trainer Ciriaco Sforza hofft, dass er seinen Captain in einem Monat wieder einsetzen kann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel