Nach einer spektakulären Wende setzten sich die Rapperswil-Jona Lakers in Ambri 6:5 nach Verlängerung durch.

Bis zur 54. Minute hatten die Tessiner noch 5:2 geführt, ehe Rappi ausglich und durch Brandon Reid in der 62. Minute den Siegtreffer erzielte.

Als der erst 19-jährige Stürmer Inti Pestoni in der 51. Minute mit seinem zweiten Tor das 5:2 für Ambri-Piotta schoss, schien die Partie entschieden. Doch Rapperswil drehte die Partie noch dank zwei Treffern von Reto Suri (54./56.) und dem umjubelten Ausgleich (mit einem sechsten Feldspieler) von Niklas Nordgren 24 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit.

Suri hatte nach 43 Sekunden bereits den Führungstreffer für die Rapperswil-Jona Lakers erzielt. Für den 21-jährigen Neuzuzug (von Servette) war es der erste "Dreier" in seiner noch jungen Karriere.

Ambri-Piotta - Rapperswil-Jona Lakers 5:6 (3:1, 1:1, 1:3, 0:1) n.V.

Valascia. -- 6325 Zuschauer. - SR Mandioni, Arm/Küng. - Tore: 1. (0:43) Suri (Burkhalter, Sven Berger) 0:1. 2. (1:50) Pestoni (Hofmann, Gautschi) 1:1. 15. (14:49) Lehoux (Westrum/Ausschluss Blatter) 2:1. 16. (15:20) Westrum (Duca, Raffainer) 3:1. 21. (20:18) Nordgren (Roest, Friedli) 3:2. 37. Kariya (Westrum, Lehoux/Ausschluss Riesen) 4:2. 51. Pestoni (Lehoux, Stirnimann) 5:2. 54. Suri (Nordgren, Roest/Ausschluss Adrian Brunner) 5:3. 56. Suri (Riesen, Reid) 5:4. 60. (59:36) Nordgren (Burkhalter, Roest) 5:5 (ohne Torhüter). 62. Reid (Suri) 5:6. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 6mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Duca; Burkhalter.

Ambri-Piotta: Bäumle; Kutlak, Gautschi; Marghitola, Stirnimann; Casserini, Kobach; Vassanelli; Duca, Westrum, Raffainer; Adrian Brunner, Lehoux, Kariya; Walker, Bianchi, Demuth; Botta, Hofmann, Pestoni.

Rapperswil-Jona Lakers: Manzato; Pöck, Sven Berger; Geyer, Gmür; Andreas Furrer, Blatter; Maurer; Nordgren, Roest, Friedli; Riesen, Burkhalter, Suri; Sirén, Grauwiler, Neff; Gailland, Reid, Rizzello.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Bundi, Incir, Trevor Meier, Murovic und Gian-Andrea Randegger (alle verletzt), Rapperswil ohne Truttmann, Parati und Bucher (alle überzählig). Botta verletzt ausgeschieden (6.). Pfostenschuss Pestoni (30.). Rapperswil-Jona Lakers von 59:12 bis 59:36 ohne Torhüter. Timeout Rapperswil-Jona Lakers (59:19).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel