Mit den Kadetten Schaffhausen und GC Amicitia Zürich feierten in der 3. Runde der NLA-Handballer zwei Teams ihren dritten Sieg.

Am Sonntag hat der BSV Bern Muri die Chance, im Derby gegen Wacker Thun nachzuziehen.

Die Kadetten feierten beim 39:19 gegen Fortitudo Gossau den dritten Kantersieg. Nach drei Partien hat der Champions-League-Teilnehmer bereits beeindruckende 125 Treffer erzielt. Auch gegen Gossau dominierten die Schaffhauser von A bis Z, allein 21mal traf der Titelfavorit gegen den neuen Tabellenletzten nach schnellen Gegenstössen. Amicitia bekundete beim 27:22 gegen Suhr Aarau mehr Mühe, als ihnen lieb sein konnte. Die Zürcher, die derzeit zahlreiche Absenzen zu beklagen haben, zeigte keine gute Vorstellung. Suhr vermochte allerdings von der labilen Verfassung GCs nicht zu profitieren.

Pfadi Winterthur rettete gegen St. Otmar St. Gallen (29:29) seine Ungeschlagenheit dank eines erfolgreich verwerteten Penaltys des überragenden Marco Kurths (14 Treffer) zehn Sekunden vor dem Ende. St. Otmar, das in der zweiten Halbzeit einen Viertore-Rückstand aufholte, brachte den Schweizer Internationalen nie unter Kontrolle.

Seinen ersten Saisonsieg nach einer deutlichen Steigerung gegenüber den ersten beiden Partien feierte Kriens-Luzern (31:22 gegen RTV Basel). Im Duell der beiden bisher noch sieglosen Aufsteiger setzten sich die Lakers aus Stäfa auswärts gegen Arbon 27:25 durch.

Resultate: Arbon - Lakers Stäfa 25:27 (12:14). Kadetten Schaffhausen - Fortitudo Gossau 39:19 (20:8). Kriens-Luzern - RTV Basel 31:22 (14:11). St. Otmar St. Gallen - Pfadi Winterthur 29:29 (12:14). GC Amicitia Zürich - Suhr Aarau 27:22 (12:10).

Rangliste: 1. Kadetten Schaffhausen 3/6 (125:65). 2. GC Amicitia Zürich 3/6 (91:66). 3. Pfadi Winterthur 3/5. 4. BSV Bern Muri 2/4. 5. Wacker Thun 2/3. 6. Kriens-Luzern 3/3. 7. St. Otmar St. Gallen 3/2 (82:86). 8. RTV Basel 3/2 (72:83). 9. Lakers Stäfa 3/2 (74:109). 10. Suhr Aarau 3/1. 11. Arbon 3/0 (58:88). 12. Fortitudo Gossau 3/0 (69:103).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel