Kurz nach dem Start in die neue Saison hat der SC Bern die Vertragsverlängerungen mit den Nationalspielern Marco Bührer (30) und Philippe Furrer (25) bekannt gegeben. Beide sind 2004 und 2010 mit dem Hauptstadt-Klub Meister geworden.

Stammgoalie Bührer, der 2001 von Chur nach Bern gewechselt hat, verpflichtet sich für zwei weitere Jahre (mit Option auf eine dritte Saison). Verteidiger Furrer, der aus der eigenen Nachwuchs-Abteilung hervorgegangen ist, unterschrieb einen bis 2015 gültigen Kontrakt. Er wurde einst von der NHL-Organisation der New York Rangers gedraftet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel