Im Montagsspiel der 7. Runde der Challenge League setzte sich Schaffhausen gegen Servette 1:0 durch.

Den entscheidenden Treffer erzielte Schaffhausens Topskorer Bruno Valente (7. Saisontor) in der 72. Minute mittels Foulpenalty.

Die drittklassierten Genfer, die mit der Bilanz von fünf Siegen und nur einer Niederlage in die Nordostschweiz gereist waren, hätten mit einem Sieg zum Leader-Duo Lugano und Lausanne aufschliessen können. Schaffhausen verbesserte sich dank dem dritten Saisonsieg vom 11. auf den 7. Platz.

Schaffhausen - Servette 1:0 (0:0). - Breite. - 915 Zuschauer. - SR Pache. - Tor: 72. Valente (Foulpenalty) 1:0.

Rangliste (je 7 Spiele): 1. Lugano 18 (19:3). 2. Lausanne-Sport 18 (17:6). 3. Servette 15. 4. Delémont 13. 5. Vaduz 12. 6. Aarau 11. 7. Schaffhausen 10 (10:9). 8. Wohlen 10 (9:10). 9. Chiasso 8 (8:11). 10. Biel 8 (9:13). 11. Kriens 8 (7:13). 12. Winterthur 7 (10:14). 13. Wil 7 (7:11). 14. Yverdon 6. 15. Stade Nyonnais 5. 16. Locarno 4.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel