Auch beim vierten Versuch, mit einem Sieg in die Champions League zu starten, ist Schalke 04 gescheitert.

Gegen Lyon unterlag das Team von Felix Magath mit 0:1. Michel Bastos war der Siegestreffer für die Franzosen bereits nach 21 Minuten und einem schweren Fehler von Verteidiger Christoph Moritz gelungen. Beim Bemühen, den Rückstand aufzuholen, mussten die Deutschen einen weiteren Rückschlag einstecken: Benedikt Höwedes sah nach einen Foul gegen Jimmy Briand eine sehr harte Rote Karte. Schalke gerät nach dieser erneuten Niederlage weiter unter Druck. Auch in der Bundesliga reihte man bisher nur Niederlagen aneinander.

Im zweiten Spiel dieser Gruppe sichere sich Benfica Lissabon einen verdienten und ungefährdeten 2:0-Heimsieg über Hapoel Tel Aviv. Luisao vor der Pause und Joker Oscar Cardozo im zweiten Umgang machten alles klar für die in der Liga ebenfalls schwächelnden Portugiesen. Telegramme:

Lyon - Schalke 04 1:0 (1:0). - Stade de Gerland. - 38 000 Zuschauer. - SR Bebek (Kro). - Tor: 21. Bastos 1:0. - Lyon: Lloris; Réveillère, Diakhaté, Lovren, Kolodziejczak; Pjanic, Toulalan, Gourcuff (87. Makoun); Briand (92. Källström), Lisandro, Bastos (72. Pied). - Schalke 04: Neuer; Moritz, Höwedes, Plestan, Sarpei (75. Schmitz); Jones (70. Kluge), Rakitic, Deac (45. Matip); Farfan, Huntelaar, Raul. - Bemerkungen: Lyon ohne Cesar Delgado, Cris, Ederson und Lacazette (alle verletzt). Schalke ohne Gavranovic, Hoogland, Metzelder, Pander, Qenia und Utchida (alle verletzt). 38. Platzverweis Höwedes (gefährliches Spiel). Verwarnungen: 31. Bastos (Foul). 40. Kolodziejczak (Foul).

Benfica Lissabon - Hapoel Tel Aviv 2:0 (1:0). - Estadio da Luz. - 48 000 Zuschauer. - SR Nikolajew (Russ). - Tore: 21. Luisao 1:0. 68. Oscar Cardozo 2:0.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel