Jérôme Fernandez (33), der Captain der französischen Handball-Nationalmannschaft, wechselt vom spanischen Meister Ciudad Real zum Champions-League-Gewinner Kiel.

Der Rückraumspieler Fernandez ist mit Frankreich Olympiasieger, Welt- und Europameister. Der 303-fache Internationale unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende. Mit der Verpfichtung von Fernandez, einem der weltweit besten Handballer, reagierte Kiel auf die langfristigen Ausfälle des Franzosen Daniel Narcisse und des Schweden Kim Andersson.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel