Joel Quenneville, Coach von Stanley-Cup-Sieger Chicago, wird für seinen durchschlagenden Erfolg belohnt. Die Blackhawks verlängerten den Vertrag mit dem 52-Jährigen vorzeitig um drei Jahre bis 2014.

Die Blackhawks, die vor einem Jahr im Victoria Cup den ZSC Lions unterlegen waren, erleben ihre erfolgreichste Zeit seit langem. Sie sicherten sich im Juni erstmals seit 49 Jahren den Stanley Cup. In der Regular Season hatten sie 66,6 Prozent der Punkte gewonnen und damit einen Klubrekord aufgestellt. Die 64,1 Prozent an Punkten in den Playoffs waren ihr bester Wert seit 1940.

Chicagos Generalmanager Stan Bowman lobte Quenneville nach der Vertragsunterzeichnung in höchsten Tönen: "Seine Winner-Mentalität ist geradezu ansteckend. Es war für unsere Organisation von höchster Priorität, ihn für die Zukunft an Bord zu wissen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel