Der HC Davos siegte zum zweiten Mal diese Saison nach einem Rückstand. In Lugano setzten sich die Bündner mit 5:3 durch.

Die Davoser bestätigten in der Resega Tendenzen der ersten vier Runden - nämlich dass sie auch in Unterzahl brandgefährlich sind, und dass frühe Timeouts von Arno Del Curto durchaus etwas bewirken. Den "Gamewinner" erzielte Tim Ramholt für Davos in Unterzahl. Es war bereits der vierte Shorthander des HCD in dieser Saison. Davos hat in Unterzahl bislang vier Tore geschossen und erst zwei kassiert! Das Timeout nahm Del Curto beim Stand von 2:2 schon in der 29. Minute - und wie vor einer Woche in Ambri (4:3 nach 1:3-Rückstand) liessen die Davoser danach rassig zwei Tore folgen.

Davos verdiente sich den Sieg. Die Bündner taten mehr für den Erfolg. Lugano wirkte nur in der rassigen Startphase mit drei Goals in den ersten neun Minuten beeindruckend. Diese 2:1-Führung konnten die Tessiner aber nur fünf Minuten lang halten. Lugano spielte wohl zum vorerst letzten Mal mit nur drei Ausländern, denn vor dem Spiel hatten die Tessiner die Verpflichtung des kanadischen Verteidigers Mark Popovic bekannt gegeben.

Lugano - Davos 3:5 (2:2, 1:2, 0:1).

Resega. -- 4010 Zuschauer. -- SR Rochette, Arm/Küng. -- Tore: 2. (1:44) Steinmann 0:1. 3. (2:08) Reuille (Oliver Kamber, Hirschi) 1:1. 10. Conne (Tristan Vauclair, Nummelin) 2:1. 15. Joggi (Jan von Arx) 2:2. 32. Bednar (Grossmann, Jan von Arx/Ausschlüsse Helbling; Sciaroni) 2:3. 39. (38:17) Tim Ramholt (Ausschluss Sciaroni!) 2:4. 39. (38:36) Tristan Vauclair (Kostovic, Julien Vauclair) 3:4. 60. (59:57) Bednar (Sykora) 3:5 (ins leere Tor). -- Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Lugano, 7mal 2 Minuten gegen Davos. -- PostFinance-Topskorer: Hirschi; Sykora.

Lugano: Aebischer; Nummelin, Helbling; Nodari, Julien Vauclair; Ulmer, Hirschi; Profico; Genoway, Hennessy, Jörg; Reuille, Oliver Kamber, Sannitz; Kostovic, Conne, Tristan Vauclair; Grassi, Bertaggia, Schlagenhauf; Kienzle.

Davos: Genoni; Tallarini, Forster; Tim Ramholt, Grossmann; Jan Von Arx, Back; Guerra; Sciaroni, Reto von Arx, Taticek; Dino Wieser, Marha, Marc Wieser; Bednar, Rizzi, Sykora; Dario Bürgler, Steinmann, Joggi.

Bemerkungen: Lugano ohne Brady Murray, Clymer (beide verletzt), Domenichelli und Romy (beide krank), Davos ohne Sejna, Guggisberg, Untersander, Stoop (alle verletzt). -- Timeouts: Lugano (58:42); Davos (29.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel