Stefanie Vögele (WTA 123) ist beim WTA-Turnier in Taschkent im Viertelfinal ausgeschieden.

Die Aargauerin Stefanie Vögele unterlag der Russin Jewgenia Rodina (WTA 109) 4:6, 6:4, 0:6.

Vögele hatte in der usbekischen Hauptstadt im Startsatz 4:3 geführt, ehe die 21-Jährige aus Moskau die Wende schaffte. Im zweiten Durchgang musste Vögele einen 3:1-Vorsprung preisgeben, realisierte dann aber doch noch den Satzgleichstand. Im Entscheidungssatz brach sie dann aber ein und gewann nur noch 12 Punkte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel