Die 13-fache Grand-Slam-Turniersiegerin Serena Williams muss mit ihrem ersten Einsatz seit dem Titelgewinn in Wimbledon im Juli weiter zuwarten.

Die 28-jährige Amerikanerin sagte jetzt auch für die Hartplatzturniere in Tokio und Peking von nächster und übernächster Woche ab.

Serena Williams war Anfang Juli, nur vier Tage nach dem Wimbledon-Sieg, in München in eine Glasscherbe getreten und hatte sich dabei eine Sehne im rechten Fuss gerissen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel