Doppeltorschütze Fabian Schnyder war der EVZ-Matchwinner beim 3:1-Sieg des EV Zug bei Ambri-Piotta.

Ein "ertauchter" und verwandelter Penalty sowie ein Schuss ins leere Tor von Schnyder führten zum Sieg der Zentralschweizer. Ambri-Piotta zog damit im zweiten Gotthard-Derby innert drei Tagen erneut den Kürzeren. Mit der achten Niederlage im achten NLA-Saisonspiel bauten die Leventiner den schlechtesten Meisterschaftsstart der Klubgeschichte weiter aus.

Zudem war es die 50. Niederlage unter Trainer/Sportchef Benoit Laporte. Der Kanadier hatte sein Doppelamt bei den Leventinern im Sommer 2009 angetreten. Überdurchschnittlich bei Ambri-Piotta war noch der Nationalteam-erfahrene Thomas Bäumle, der am Dienstag eigentlich nur wegen des lädierten Daumens von Lorenzo Croce ins Gehäuse der Leventiner zurückkehrte. Bäumle hielt sein Team in den ersten beiden Dritteln mit 36 Paraden im Spiel.

Offensiv blieb Ambri-Piotta alledings auch angesichts der zahlreichen Absenzen (u.a. die verletzten Nordamerikaner Erik Westrum und Martin Kariya) fast wirkungslos. Hinzu kam auch noch der ungerechte Penalty-Entscheid zum Führungstor der Gäste in der 45. Minute. EVZ-Stürmer Fabian Schnyder hatte den Penalty in einem Zweikampf gegen Ambri-Verteidiger Zdenek Kutlak mit einem "Tauchgang" herausgeschunden.

Valascia. -- 2313 Zuschauer. -- SR Kämpfer, Arm/Kaderli. -- Tor: 45. Fabian Schnyder (Penalty) 0:1. 48. Casutt (Holden, Wozniewski) 0:2. 59. Duca (Gautschi, Adrian Brunner) 1:2. 60. (59:04) Fabian Schnyder 1:3 (ins leere Tor). -- Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 5mal 2 Minuten gegen Zug. -- PostFinance-Topskorer: Lehoux; Holden.

Ambri-Piotta: Bäumle; Kutlak, Gautschi; Randegger, Stirnimann; Casserini, Kobach; Marghitola; Walker, Lehoux, Raffainer; Duca, Meier, Adrian Brunner; Hofmann, Bianchi, Pestoni; Stucki, Grassi, Demuth.

Zug: Markkanen; Wozniewski, Fischer; Diaz, Blaser; Chiesa, Snell; Kress; Rüfenacht, Sutter, Duri Camichel; Damien Brunner, Holden, Schnyder; Lindemann, Metropolit, Casutt; Di Pietro, Oppliger, Corsin Camichel.

Bemerkungen: Ambri ohne Bundi, Botta, Croce, Kariya, Murovic und Westrum (alle verletzt), Zug ohne Christen (verletzt) und Joss (überzählig). -- Ambri von 58:56 bis 59:04 ohne Torhüter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel