Nicht der FC Barcelona, sondern der FC Kopenhagen ist nach der 2. Runde Leader der Gruppe D. Während "Barça" bei Rubin Kasan nur ein 1:1 erreichte, gewannen die Dänen bei Panathinaikos Athen 0:2.

Kasan bleibt für den FC Barcelona ein unbequemer Gegner. Der russische Meister trotzte "Barça" in der Gruppe D ein Remis ab. Beim 1:1 kamen beide Treffer durch Foulpenaltys zustande. Nach einer halben Stunde brachte Christian Noboa die Russen in Führung; David Villa glich nach 60 Minuten wieder aus. Die Katalanen hatten auch noch Glück, als Obafemi Martins in der 87. Minute mit dem Kopf aus nächster Nähe nur den Pfosten traf. Barcelona hatte im Vorjahr in der Champions League zuhause eine Niederlage (1:2) gegen Kasan kassiert.David Villa rettete demFC Barcelona im Auswärtsspiel bei Rubin Kasan einen Punkt.

Centralni. -- 27 090 Zuschauer. -- SR Çakir (Tür). -- Tore: 30. Noboa (Foulpenalty) 1:0. 60. Villa (Foulpenalty) 1:1.

FC Barcelona: Valdez; Alves, Piqué, Puyol, Maxwell; Xavi, Busquets, Mascherano (60. Messi); Iniesta, Villa (86. Bojan), Pedro.

Bemerkung: 87. Kopfball von Martins (Kasan) an den Pfosten.

Spyro Louis. -- SR Collum (Scho). -- Tore: 28. N'Doye 0:1. 37. Vingaard 0:2. -- Bemerkung: 48. Gelb-Rote Karte gegen Silva (Panathinaikos).

Rangliste (je 2 Spiele): 1. FC Kopenhagen 6. 2. FC Barcelona 4. 3. Rubin Kasan 1. 4. Panathinaikos Athen 0 (1:7).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel