Schalke 04 gewann gegen Benfica Lissabon 2:0, Lyon setzte sich auswärts gegen Hapoel Tel Aviv 3:1 durch.

73 Minuten musste sich Schalke 04 gedulden, ehe gegen Benfica Lissabon endlich der erste Treffer im vierten Champions-League-Spiel in Folge Tatsache wurde. Jefferson Farfan traf mit einem flachen Schrägschuss ins Ziel. Zuvor war dem Team von Felix Magath ein regulärer Treffer von Klaas-Jan Huntelaar (18.) zu Unrecht aberkannt worden und hatte Raul nur den Pfosten getroffen (41.). Nach dem erlösenden Treffer aber waren die Portugiesen, die in 18 Spielen auf deutschem Boden noch nie gewinnen konnten, geschlagen. Huntelaar war fünf Minuten vor Schluss nach herrlicher Vorarbeit von Raul und Jermain Jones für die Siegsicherung und den ersten Heimsieg der Schalker seit 165 Tagen besorgt.

Nach 36 Minuten lag Lyon bei Hapoel Tel Aviv 2:0 in Führung und liess sich nicht mehr vom Erfolgskurs abbringen. Beide Male hatte der Brasilianer Michel Bastos für die Franzosen getroffen. Hapoel-Goalie Vincent Enyeama vermochte zwar in der 79. Minute mittels cool verwandeltem Foulpenalty zu verkürzen, in der Nachspielzeit aber sorgte der Bosnier Miralem Pjanic für den alten Zweitore-Vorsprung Lyons.

Bloomfield. -- 14 000 Zuschauer. -- SR Webb (Eng). -- Tore: 7. Bastos (Foulpenalty) 0:1. 36. Bastos 0:2. 79. Enyeama (Foulpenalty) 1:2. 94. Pjanic 1:3.

AufSchalke. -- 50 000 Zuschauer. -- SR Rocchi (It). -- Tore: 73. Farfan 1:0. 85. Huntelaar 2:0.

Schalke 04: Neuer; Uchida (58. Sarpei), Papadopoulos, Metzelder, Schmitz; Farfan, Matip, Rakitic (66. Jones); Jurado (78. Kluge); Huntelaar, Raul.

Bemerkungen: Schalke ohne Gavranovic, Hoogland, Pander und Qenia (alle verletzt). 18. Huntelaar-Tor (Schalke) aberkannt. 41. Pfostenschuss Raul. Verwarnung: 44. Jensen (Foul).

Rangliste (je 2 Spiele): 1. Lyon 6. 2. Schalke 04 3 (2:1). 3. Benfica Lissabon 3 (2:2). 4. Hapoel Tel Aviv 0 (1:5).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel