Fabian Cancellara bleibt Weltmeister im Zeitfahren. Der 31-jährige Berner verteidigte in Geelong (Au) den im letzten Jahr in Mendrisio gewonnenen Titel erfolgreich.

Der Vorsprung von Olympiasieger Cancellara auf den zweitplatzierten Briten David Millar betrug bei knapp einer Stunde Fahrzeit rund eine Minute. Dritter wurde der Deutsche Tony Martin.

Schon 2007 in Stuttgart und 2006 in Salzburg hatte Cancellara überlegen triumphiert. Fabian Cancellara ist der erste Fahrer, der zum vierten Mal Weltmeister wird. Die Disziplin Zeitfahren wird seit 1996 ausgetragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel