Obwohl Davos acht Spieler fehlten, bezwang es Fribourg zu Hause 5:2.

Der Bündner Verteidiger Tim Ramholt steuerte ein Tor und zwei Assists zum neunten Sieg in Serie gegen Gottéron bei.

Als Fribourgs Stürmer Robin Leblanc in der 53. zum 2:3 verkürzt hatte, schien die Partie nochmals spannend zu werden. Doch nur 15 Sekunden später stellte Dino Wieser den Zweitore-Vorsprung für die Davoser wieder her. In der 59. Minute machte Reto von Arx mit einem Schuss ins leere Tor alles klar.

Das Heimteam hatte schon auf das erste Gegentor - Serge Aubin traf nach genau 25 Minuten in Unterzahl - blendend reagiert. Nur 39 Sekunden später gelang Josef Marha, Adrien Lauper sass immer noch auf der Strafbank, der Ausgleich, wobei der Fribourger Valentin Wirz unglücklich ablenkte. Für das 2:1 (44.) und 3:1 (47.) zeichneten Petr Sykora und Ramholt verantwortlich.

Davos - Fribourg 5:2 (0:0, 1:1, 4:1).

Vaillant-Arena. - 3793 Zuschauer. - SR Reiber, Kohler/Kehrli. - Tore: 26. (25:00) Aubin (Lachmatow/Ausschluss Lauper!) 0:1. 26. (25:39) Marha (Sykora, Tim Ramholt/Ausschluss Lauper) 1:1. 44. Sykora (Bednar) 2:1. 47. Tim Ramholt 3:1. 53. (52:53) Leblanc 3:2. 54. (53:08) Dino Wieser (Tim Ramholt) 4:2. 59. Reto von Arx (Bürgler) 5:2 (ins leere Tor). - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Davos, 2mal 2 Minuten gegen Fribourg. - PostFinance-Topskorer: Bednar; Jeannin.

Davos: Genoni; Guerra, Back; Tim Ramholt, Grossmann; Tallarini, Jan von Arx; Bürgler, Reto von Arx, Dino Wieser; Marc Wieser, Bednar, Sykora; Sciaroni, Marha, Joggi; Reymondin, Jan Neuenschwander, Cola; Holenstein.

Fribourg: Huet; Ngoy, Rytz; Heins, Collenberg; Lukas Gerber, Birbaum; Loeffel, Marc Leuenberger; Leblanc, Aubin, Lachmatow; Lauper, Jeannin, Knoepfli; Sprunger, Bykow, Benny Plüss; Lüssy, Botter, Wirz.

Bemerkungen: Davos ohne Stoop, Rizzi, Sejna, Guggisberg, Untersander, Steinmann (alle verletzt), Forster und Taticek (beide gesperrt). Fribourg ohne Mowers, Rosa (beide verletzt) und Hasani (krank). - 1. NLA-Spiele von Jan Neuenschwander und Cola. - Fribourg von 57:52 bis 58:26 ohne Torhüter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel