Der EV Zug beendet seine "Tour de Force" mit nur einem Punkt aus drei Spielen.

Nach den Niederlagen in Davos und gegen Kloten unterlagen die Innerschweizer bei Meister Bern 2:4.

Die Entscheidung fiel im Schlussdrittel, als Brett McLean im Powerplay und Martin Plüss innert 250 Sekunden die Tore zum 3:1 und 4:1 erzielten. Die Zuger, bei denen mit dem immer noch an einer Viruserkrankung leidenden Damien Brunner und Josh Holden (Hirnerschütterung) zwei Drittel der letztjährigen Topskorer-Linie fehlten, waren in den letzten zehn Minuten nicht mehr zu einem Comeback fähig.

Der SCB reagierte mit einer Steigerung auf die enttäuschende Leistung in Rapperswil (3:4 nach 3:0). Das Team von Larry Huras trat solide auf und gestand dem Gast nur wenige sehr gute Torchancen zu. Am Schluss resultierte der vierte Heimsieg in Serie, der erste dabei mit mehr als einem Tor Unterschied. Er war hoch verdient, was auch das Schussverhältnis von 26:15 dokumentiert.

Bern - Zug 4:2 (1:0, 1:1, 2:1).

PostFinance-Arena. - 15 022 Zuschauer. - SR Kurmann/Massy, Abegglen, Kaderli. - Tore: 15. Gamache (Gardner) 1:0. 24. Lüthi (Rossi) 1:1. 30. Froidevaux (Neuenschwander, Roche/Ausschluss Rüfenacht) 2:1. 45. McLean (Furrer/Ausschluss Di Pietro) 3:1. 49. Plüss (Neuenschwander) 4:1. 55. Lüthi (Wozniewski) 4:2. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Bern, 5mal 2 Minuten gegen Zug. - PostFinance-Topskorer: Roche, Metropolit.

Bern: Bührer; Krueger, Beat Gerber; Roche, Furrer; Jobin, Hänni; Neuenschwander, Plüss, Rüthemann; Vigier, McLean, Reichert; Berger, Gardner, Gamache; Vermin, Froidevaux, Scherwey; Roland Gerber.

Zug: Markkanen; Diaz, Blaser; Wozniewski, Fischer; Chiesa, Snell; Erni; Corsin Camichel, Metropolit, Schnyder; Lindeman, Rüfenacht, Casutt; Christen, Sutter, Duri Camichel; Di Pietro, Lüthi, Rossi.

Bemerkungen: Bern ohne Meier, Stettler, Dubé (alle verletzt), Zug ohne Brunner (krank), Kress, Oppliger, Holden (alle verletzt). 60. Timeout Zug.Zug zwischen 58:38 und 59:09 und ab 59:13 ohne Goalie.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel