Während Nino Niederreiter mit den New York Islanders weiter NHL-Luft schnuppert, ist Luca Sbisas NHL-Abenteuer bei den Anaheim Ducks vorerst beendet.

Anaheim schickte den 20-jährigen Verteidiger nach nur zwei NHL-Einsätzen in die American Hockey League (AHL) zu den Syracuse Crunch. Sbisa bleibt damit vorerst bei 50 NHL-Spielen für Anaheim und die Philadelphia Flyers. Der Schweizer Internationale hat bisher sieben Assists gegeben; ein Tor blieb ihm bisher verwehrt.

Beim 5:2-Heimsieg der New York Islanders stand Nino Niederreiter während 14 Minuten auf dem Eis. Für die Islanders, die den zweiten Saisonsieg feierten und die Führung in der Atlantic Division übernahmen, traf der slowakische Verteidiger Milan Jurcina (34./39.) zum 1:0 und 2:0, Josh Bailey erzielte noch vor der zweiten Drittelspause das vorentscheidende 3:0.

National Hockey League (NHL). Die Resultate aus der Nacht zum Sonntag: New York Islanders (mit Niederreiter) - Colorado Avalanche 5:2. Nashville Predators - Washington Capitals 2:3 n.V. Minnesota Wild - Columbus Blue Jackets 2:3. Chicago Blackhawks - Buffalo Sabres 4:3. Phoenix Coyotes - Detroit Red Wings 1:2 n.V. Dallas Stars - St. Louis Blues 3:2 n.P. Philadelphia Flyers - Pittsburgh Penguins 1:5. Montreal Canadiens - Ottawa Senators 4:3. New Jersey Devils - Boston Bruins 1:4. Florida Panthers - Tampa Bay Lightning 6:0. Calgary Flames - Edmonton Oilers 4:3. San Jose Sharks - Atlanta Thrashers 2:4.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel