Lille kassierte in der 9. Runde der Ligue 1 die erste Niederlage.

Die Nordfranzosen unterlagen auswärts dem Champions-League-Teilnehmer Lyon 1:3. Der Argentinier Lisandro Lopez traf für den früheren Serienmeister zweimal. Lyon feierte nach dem missglückten Saisonstart den zweiten Sieg in Folge.

Meister Olympique Marseille setzte in der 9. Runde der Ligue 1 seinen Aufwärtstrend fort. Die Südfranzosen besiegten im heimischen Vélodrome Nancy 1:0 und blieben damit zum siebenten Mal in Folge ungeschlagen. Den einzigen Treffer der Partie erzielte der französische Internationale Loïc Rémy in der 27. Minute. Eine Woche nach seiner Torpremiere im Nationalteam beim 2:0 gegen Rumänien gelang Rémy damit auch der erste Treffer im Trikot von Marseille.

Nicht von Erfolg gekrönt war das Jubiläum von Auxerre-Trainer Jean Fernandez. Bei seinem 500. Einsatz in der Ligue 1 unterlag der Entdecker von Zinédine Zidane mit Auxerre gegen Bordeaux 0:1. Anthony Modeste schoss bereits nach 19 Minuten den Treffer für die Gäste, die in der Schlussphase nach dem Platzverweis gegen Alou Diarra in Unterzahl agieren mussten.

Ligue 1: Auxerre - Bordeaux 0:1. Brest - Arles-Avignon 0:0. Caen - Monaco 0:0. Marseille - Nancy 1:0. Montpellier - Sochaux 2:0. Toulouse - Paris St-Germain 0:2. Lens - Rennes 0:0. Lorient - Valenciennes 2:1. Nice - St. Etienne 2:1. Lyon - Lille 3:1.

Rangliste (je 9 Spiele): 1. Rennes 19. 2. St. Etienne 17. 3. Paris St-Germain 15 (13:6). 4. Marseille 15 (15:10). 5. Brest 15 (7:4). 6. Lille 14 (12:8). 7. Bordeaux 14 (9:7). 8. Toulouse 14 (10:9). 9. Montpellier 14 (9:9). 10. Sochaux 13 (16:11). 11. Caen 13 (8:8). 12. Nice 13 (9:11). 13. Lorient 11 (9:10). 14. Lyon 11 (10:12). 15. Valenciennes 10. 16. Monaco 9. 17. Auxerre 8 (11:11). 18. Nancy 8 (9:16). 19. Lens 6. 20. Arles-Avignon 1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel